Unsere Philosophie

Münster, den 15. April 2021 – klein, aber fein: Diese Philosophie leitet uns vom Erwerb eines Fachgeschäftes über die Pflege seiner MitarbeiterInnen bis hin zum besonderen Umgang mit den KundInnen. Zu uns gehören mehr als sechzig herausragende Fachgeschäfte, die seit Jahren oder gar Jahrzehnten mit ihrem guten Namen und ihren wunderbaren MitarbeiterInnen vor Ort bestens etabliert sind. Für uns ist unsere Arbeit nicht nur Handwerk, sondern auch Herzenssache. Daher stehen bei uns auch traditionelle Werte wie Qualität, Verlässlichkeit und beste Beratung an erster Stelle. Nach diesem Prinzip wachsen wir weiter und freuen uns über jedes Optik-Fachgeschäft, das sich gemeinsam mit uns für die Werte des traditionellen Handwerks mit Zukunftsausrichtung einsetzen möchte. In diesem Sinne fühlen wir uns wie der Robin Hood der traditionellen Augenoptik. Wir sind klein, aber fein – und wir lieben unsere Kundinnen und Kunden, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Augenoptik und Hörakustik sind für uns Handwerk und Herzenssache

Die Basis und der Ursprung unseres Berufs sind echtes Handwerk und die Zufriedenheit unserer Kundschaft – und dahin wollen wir wieder zurück. Unser Lächeln ist echt und persönlich, nicht digital. Daher sind wir auch der Überzeugung, dass eine seriöse Augenprüfung nur vor Ort von Mensch zu Mensch und mit modernster Technik durchzuführen ist. All unsere Fachgeschäfte verfügen nicht nur über eine sehr gute technische Ausstattung, wir gestalten das Interieur auch so fein, als wenn sie das zu Hause ihrer KundInnen wären. In dieser einmaligen Atmosphäre fühlen sich Kundinnen und Kunden,  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohl, alles ist eben klein, aber fein.

Für uns ist es eine Ehre, Menschen dabei zu helfen, wieder besser zu sehen und besser zu hören

In unseren Geschäften bieten wir nicht nur wunderbare Kollektionen zu sehr korrekten Preisen an, sondern auch einen hervorragenden Service, der jede Lebenslage berücksichtigt. So können wir etwa durch Besuche zu Hause, im Krankenhaus oder im Altenheim auch immer dann vor Ort und individuell unterstützen, wenn eine Situation entsteht, die das gute Sehen oder Hören belastet. Wir beraten, vermessen und passen an – natürlich immer im direkten, persönlichen Kundenkontakt und in enger Abstimmung mit der Augenärztin oder dem Augenarzt, mit der Kinderärztin oder dem Kinderarzt.

Was wir Ihnen für eine gute Nachfolge bieten:

Ihr Name bleibt: Warum sollten wir Ihren guten Namen ändern? Ihr Name bekommt den Zusatz klein, aber fein oder Feine Augenoptik beziehungsweise Feines Hören. Dies gibt Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein gutes Gefühl und die Kundinnen und Kunden freuen sich, dass ihr Fachgeschäft so heißt wie vorher. Man vertraut sich.

Keine Filialisierung: Wir lassen die Eigenart der jeweiligen Fachgeschäfte so, wie es der Standort erfordert. Wir fördern Ihre Mitarbeitenden, tätigen Investitionen und tun alles, damit sich die Kundschaft wie zu Hause fühlt. Außerdem werben wir intensiv.

Übernahme der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Die Mitarbeitenden sind das eigentliche Potential Ihres Fachgeschäftes. Unser Leistungsversprechen: Wir tätigen keine Übernahme, wenn die Inhaberin oder der Inhaber nicht dazu bereit ist, einen Übergang zu begleiten und die Nachfolge einzuarbeiten.

Faire Gehälter: Ohne Ihre guten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hätten wir kein Interesse an einer Übernahme. Insofern ist es selbstverständlich, dass wir Ihre Mitarbeitenden gut entlohnen und Ihnen Sicherheit für die Zukunft bieten. Sie haben auch die Möglichkeit, am Erfolg des Fachgeschäftes teilzuhaben. Natürlich fördern wir auch die berufliche Weiterentwicklung, zum Beispiel durch die Integration der Hörakustik.

Fairer Kaufpreis: Jedes Fachgeschäft ist so viel wert, wie es wert ist. Sie bekommen von uns eine Kaufpreisvorstellung noch innerhalb des ersten Gespräches, wenn einige Informationen vorliegen wie Umsatzentwicklung über die letzten drei Jahre, die Größenordnung des Rohertrags, die Mitarbeiterkosten und alles rund um den Mietvertrag. Eine Vertraulichkeitserklärung setzen wir voraus.

Unterstützung: Jedes Fachgeschäft ist einzigartig. Wir bieten Unterstützung bei der Regelung aller Vorgänge, die sich über Jahre möglicherweise verfestigt haben und die einem Verkauf eventuell hinderlich sind. Wichtig ist nur, dass man über alles spricht und die Karten offen auf den Tisch legt. Wir versprechen Ihnen, dass sich kein Vorgang länger als drei Monate vom ersten Kontakt bis zur vertraglichen Regelung hinzieht. Wir sind aber auch bereit, Regelungen für die Zukunft zu treffen, uns zu beteiligen und den eigentlichen Übergang zu einem späteren Zeitpunkt zu vereinbaren. Gehört Ihnen die Immobilie, so sind wir überdies an einem Erwerb interessiert.